Black Snout Shop-Vorstellung

Wie ihr ja bestimmt schon öfter mal bei mir gelesen habt, stehe ich ja absolut auf gute Gewürze.

Besonders angetan haben es mir die verschiedenen Pfeffersorten.

Bis vor ein paar Jahren dachte ich Pfeffer unterscheidet sich nur durch seine Farbe, also Weiß. Schwarz oder Rot.

Überrascht hat es mich nach einigen Pfeffertests das wirklich jeder Pfeffer anders schmeckt und so jedes Gericht zu einem ganz besonderen Hightlight machen kann.

In den letzten 2 Jahren sind mein Mann und ich zu absoluten Pfeffer-Fans geworden und immer wieder kann man uns mit einem für uns neuen Highlight verwöhnen.

Das Hightlight kommt diesmal von:

Black Snout

Black Snout betrachtet sich als eine exklusive Genuss-Boutique, bei der die handverlesenen Premium-Produkte aus familiengeführten Manufakturen mit hohen ökologischen und sozialen Standards stammen.

Verpackung und Versand erfolgen mit einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung. ( Werstatt Helden)

Eines der Produkte werde ich euch nun vorstellen:

Schwarzer Kampot Pfeffer

Der Champagner unter den Gewürzen
Genauso wie Champagner ist Kampot Pfeffer eine international geschützte geografische Herkunftsangabe.

Sie beschränkt sich auf ausgewählte Lagen im Süden und Westen der kambodschanischen Provinz Kâmpôt.

mehr Infos

Es werden jedes Jahr werden nur rund zwanzig Tonnen Kampot Pfeffer produziert. Der Kampot Pfeffer gehört zu den teuersten Sorten und ist für viele Gourmets  einfach  der beste Pfeffer der Welt

Alleine wenn man die Packung öffnet riecht es schon sehr intensiv.

Seinem zunächst wuchtigen Pfeffergeschmack folgen blumige Aromen von Eukalyptus und Minze.

Der Pfeffer ist wirklich der Hammer und hat seinen eigenen Geschmack.

Da freue ich mich schon auf Grillen, wo ich mit Sicherheit nicht auf diesen Pfeffer verzichten werde.

Ich finde es sehr schön das die Verpackung schon richtig Edel aussieht, also auch super als Geschenk geeignet ist.

Der Pfeffer selber ist in einem Glasröhrchen.

Natürlich sind es ganze Pfefferkörner die man dann selber nach Bedarf zerstossen kann.

Ich selber habe eine kleine Tischmühle die bei uns immer mit am Tisch steht.

Dieser Pfeffer kostet:

9,50€

 

Leider war das, dass einizge Produkt was ich euch vorstellen durfte.

Aber es gibt noch sehr viele sehr Interessante Produkte zu entdecken.

Besonders Interessant finde ich die Kristallisierten Blüten und die exotischen Meersalze.

Wenn ihr jetzt Lust auf Genuss Pur bekommen habt, solltet ihr euch unbedingt den Online-Shop von Black Snout ansehen

Ich verspreche euch es Lohnt sich!!!

Ich bedanke mich für den weit mehr als guten Pfeffer!!!

Kommentar schreiben

Kommentare

  • Swetlana Quint (Dienstag, 19. April 2016 06:02)

    Ein toller Bericht mein Mann mag keinen schwarzen Pfeffer er benutzt lieber den weißen ich persönlich finde den schwarzen besser und intensiver vom Geschmack

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Instagram
Produkttest-Blogs.de
Blogger Relations Kodex
[http://]www.tester-toplist.de - Die besten Produkttest-Seiten und -Blogs

JavaScript von kostenlose-javascripts.de