Genius/ Nicer Dicer Magic Cube

Die Firma Genius habe ich euch ja vor einiger Zeit schon vorgestellt. Ihr findet hier wirklich richtig tolle Haushaltsgeräte, Küchenhelfer und Kochgeschirre und noch weitaus mehr.

Heute habe ich das große Vergnügen euch ein ganz neues Schneidegerät vorzustellen:

Den Nicer Dicer Magic Cube

Mit dem Nicer Dicer Magic Cube spart ihr Zeit und Kalorien und bereitet gesunde und leckere Gerichte zu, die eure ganze Familie beeindrucken.

Das clevere Schneidsystem gleicht einem Würfel und bietet auf 4 Seiten verschiedene Schneid-Optionen. Mit jedem Dreh ergeben sich neue Schnitte:

Ihr könnt eure Zutaten mühelos in Würfel, Stifte, Scheiben oder Julienne schneiden oder ihr reibt sie einfach zu raspeln.

Abgerundet wird das Set mit dem Nicer Julietti:

Er zaubert aus Gurken, Möhren, Rettich, Zucchini u.v.m. dekorative Spiralen oder feine Juliettis.

Der Küchenhelfer überzeugt durch eine einfache Anwendung, die die Kochvorbereitungen zum absoluten Vergnügen macht.

Sehr praktisch finde ich auch das er wirklich wenig Platz braucht.

Aber schauen wir uns den Magic Cube doch einfach mal etwas genauer an:

Zu dem 12 teiligem Set gehören:

 

1 x Rahmen mit fest integriertem Hobel inkl. Schutzabdeckung

1 x Auffangbehälter (1.200 ml)

1 x Schneid-Oberteil

1 x Stempel (klein) inkl. Reinigungsgitter

1 x Messereinsatz für Würfelchen und kleinere Würfel/Stifte

1 x Reibe (grob) inkl. Schutzabdeckung

1 x Schneidguthalter

1 x Julienne-Reibe inkl. Schutzabdeckung

1 x Frischhaltedeckel

1 x Rahmen für Nicer Julietti

1 x Spiral Einsatz mit glatter Klinge

1 x Spiral Einsatz mit Julietti-Klinge

inkl. Rezeptheft

 

Unten auf den Fotos seht ihr jede mögliche Variante.

Fest intigriert ist der Gemüsehobel, die anderen Elemente können ausgetauscht werden.

Sicherheitshinweise, weisen darauf hin, dass die Messer wirklich sehr scharf sind und man vorsichtig damit umgehen sollte.

Verletzen ist aber fast nicht Möglich, da zusätzlich noch eine Sperre eingebaut ist, damit ein Fach nicht versehendlich aufgeht.

Die Reiben sind ausserdem noch mit einer Schutzabdeckung gesichert.

Wenn man das alles Ordnungsgemäß draufläßt, ist es meiner Meinung nach nicht möglich das man sich verletzt.

Außer dem Gemüsehobel, kann man alle Elemente einzeln z.b. zum säubern herausnehmen.

Ich spüle die Elemente einfach unter fließendem Wasser ab.

Die gehobelten oder geschnittenen Produkte fallen dann einfach in den Auffangbehälter, der 1200 ml fasst. Auch hat dieser einen Deckel, sodass man vorbereitete Produkte einfach im Kühlschrank aufbewaren kann.

 

Zusätzlich ist noch ein Spiral Einsatz mit glatter Klinge und ein Einsatz mit Julietti-Klinge inklusive Rahmen vorhanden.

Damit kann man  Möhren, Gurken oder Zucchini in Spriralen schneiden.

Z.b. für Zucchini Spaghetti

 

Damit man sich auch mit Endstücken vom Gemüse wirklich nicht verletzen kann, gibt es auch  noch einen Schneidguthalter. Auf dem könnt ihr das Gemüse einfach aufsetzen und losschneiden ohne das eure Finger dazwischen kommen oder mit abgehobelt werden.

Das ist mir bei Gurken schon öfter passiert, das plötzlich ein Stück Finger weg war^^

Reiben oder schneiden kann man eigentlich alles was einem so in die Finger kommt wie z.b. Möhren, Rettich, Gurken, Zwiebeln...

Mit der Gittervorrichtung kann man z.b. ganz tolle Pommes machen.Das kleinere Gitter macht wunderbare kleine Gemüsestifte.

Ich bin erstaunt wie einfach hier das Gemüse in die gewünschte Form gebracht wird und habe mich gleich mal an einen Möhrensalat und an einen Rettichsalat gewagt. Beides hat einfach super geschmeckt und geht ganz schnell und einfach.

 

Möhrensalat:

4-6 Möhren fein raspeln

1 Apfel fein raspeln

2 EL Nussöl ( Walnuss oder Haselnuss)

1 EL Essig

 

Zucker, Salz und Pfeffer nach Geschmack

Alles vermengen und ca. 1 Stunde ziehen lassen.

Wer mag kann noch ein paar feingehackte Walnussstücke drüber streuen.

 

Rettichsalat:

1 Rettich grob raspeln

2 EL Essig

1 TL Zucker

1 Becher Creme Fraich

2 EL Salz

2 EL Meerettich

1 TL Salz

Pfeffer

Nach dem raspeln den Rettich mit den 2 EL Salz bestreuen und ca. 30 Minuten stehen lassen. Dann zieht er ordentlich Wasser was ihr dann abschüttet und den Rettich noch kräftig auspresst.

Dann aus den anderen Zutaten ein Dressing herstellen und mit dem Rettich vermengen.

Für den Rest des Salates habe ich ein Brombeer-Dressing gemacht.

Dann ein Stück Putenfilet gebraten und Eier und ein paar Kraüter( Kresse, Dill) drubergegeben. Schmeckt super lecker.

 

Da es bei mir ein Salatteller werden sollte, habe ich nur jeweils die hälfte der Zutaten benutzt.

 

Aber auch Pommes funktionieren super. Einfach die Kartoffel in das Gitter legen, große einmal durchschneiden und die Klappe runterdrücken. Dazu braucht man wirklich nicht heftig drücken, dass geht fast wie von alleine:

Dann ab in die Friteuse und in der zwischenzeit ein leckeres Steak braten. Ein perfektes Mittagessen.

Ich werde euch in nächster Zeit ganz bestimmt noch einige tolle Sachen zeigen die man mit dem Magic Cube so machen kann, denn ich habe da richtig Spaß dran entwickelt. Nur habe ich leider nicht immer meine Kamera in der Hand um alles festzuhalten.

Ich finde die Handhabung wirklich Kinderleicht, da sollte niemand ein Problem mit haben.

Das einzige was mich etwas gestört hat, ist das beim raspeln doch ganz schön die Späne fliegen und so einiges auf der Arbeitsplatte landet.

Aber das nehme ich gerne in kauf^^

Auf der anderen Seite habe ich noch nie so easy Möhren, Apfel oder Kartoffeln geraspelt. Das war für mich sonst immer enorm anstrengend mit einer normalen Handreibe. Die Messer sind wirklich richtig scharf und raspeln, reiben oder schneiden wirklich alles was ich probiert habe in Sekunden klein.

Anschließend muss man nur alles unter fließendem Wasser abspülen und das Gerüst mit einem feuchten Lappen abwischen und schon ist alles wieder Blitzsauber.

Perfekt ist auch das der Magic Cube zusammengebaut ind einer Ecke oder im Schrank nur ganz wenig Platz benötigt.

 

Das beste ist das der Nicer Dicer Magic Cube

eine absolute Neuheit ist die erst seit ein paar Tagen  auf dem Markt ist.

Normal kostet er 89,90€ ist aber zur Zeit für nur 59,90€ erhältlich.

Erweiterungen kann man sich natürlich auch noch zulegen^^

Kaufen Könnt ihr den Magic Cube auch bei Amazon:

Magic Cube bei Amazon

 

Ich kann euch allerdings mit etwas Glück auch die Chance bieten einen Magic Cube zu gewinnen und das gleich 10x.

Dafür achtet bitte auf den Aufruf und helft mit, denn dafür müßt ihr teilen und kommentieren was das Zeug hält. Aber dazu später mehr.

Mich hat der Magic Cube total begeistert und ich hoffe natürlich euch auch.

 

Kommentar schreiben

Kommentare

  • Silke Ohm (Freitag, 02. September 2016 08:26)

    Ein wirklich toller und ausführlicher Bericht, danke dafür ;-) Das ein Rezeptheft dabei ist, finde ich klasse, ich bin oft so Ideenarm...

  • Daniela (Freitag, 02. September 2016 08:32)

    Super Gewinn...da ich sehr viel Salate mache,wäre dieses Gerät eine deutliche Erleichterung für mich.Würde mich freuen,wenn ich dabei wäre.

  • danny demircan (Freitag, 02. September 2016 08:45)

    wow das ist echt cool ich mache sehr viele salate und das wäre ein traum für mich nicht mehr alles mit der hand zu schnippeln =) toller bericht

  • Caroline (Freitag, 02. September 2016 08:45)

    Ich finde deine Beschreibung echt sehr sehr toll !!. Das Gerät scheint auch bisher das beste auf dem Markt zu sein, und deine Rezepte sind der Knaller!. Gerne würde ich dieses Gerät auch mal testen.

  • Marion Zimmering-Siebels (Freitag, 02. September 2016 08:45)

    Einfach nur genial und toller Bericht!

  • Melanie (Freitag, 02. September 2016 08:47)

    Der sieht ja klasse aus.. Da ich öfters was kleinschneiden muss wäre es prima wenn ich so einen hätte um die viele Zeit zu geringern um andere Sachen zumachen als nur zu schnippeln... Wäre echt schön
    wenn ich dabei wäre.

  • Gaby Conradt (Freitag, 02. September 2016 09:57)

    Ein toller ausführlicher Bericht. Danke dafür. Da sich mein Mann aufgrund seiner Krankheit jetzt sehr gesund ernähren muss ( ich weiß, daß sollte man immer.. Aber nun müssen wir es), wäre dieses Teil
    für uns eine mega Erleichterung und Zeitersparnis. Und wir hätten dann noch ein tolles Ergebnis.

  • Angelika Sondermann (Freitag, 02. September 2016 10:07)

    Der Nicer Dicer ist toll...und dein Bericht ist klasse👍absolut tolles Teil und würde mir viel Arbeit in der Küche erleichtern...da ich jeden Tag Rohkost...in Form von Obst und Gemüse zubereiten.
    Ebenso cool ist es für Gemüsesuppen...Gemüsestücke für Dipps...für Kartoffelpuffer u.v.m. bestimmt ginge es damit ruck zuck und wäre nicht so eine Quälerei wie von Hand😉

  • Christian Brem (Freitag, 02. September 2016 10:44)

    Klasse Bericht, der nicer Dicer ist eine Bereicherung für jede Küche, denn: Das Auge ist mit!

  • Karin Karkutsch (Freitag, 02. September 2016 11:15)

    Wow vielen Dank für den tollen Bericht, hätte nicht gedacht das der so gut ist.
    Wow würde mich sehr freuen wenn ich ihn in meiner Küche hätte

  • Yvonne Oelsner (Freitag, 02. September 2016 11:46)

    Ein ganz toller Bericht! Meine Mutti besitzt den Vorgänger und schwärmt mir schon immer vor und meine Töchter sind begeistert, wenn sie selbst schnippeln können.

  • Alexandra rasch (Freitag, 02. September 2016 12:55)

    Sehr gern würde ich ihn haben wollen

  • Sandra Hause (Freitag, 02. September 2016 13:29)

    Das hört sich vielversprechend an! Habe schon den alten Nicer Dicer und geb ihn nicht mehr her! Hatte letztens mit dem Gedanken gespielt mir den Fusion zu holen, aber da nehme ich doch lieber den
    neuen!! Danke für deine Vorstellung😘!

  • Andrea G. (Freitag, 02. September 2016 14:12)

    Verdammt, bei meiner Aufzählung bei Facebook habe ich tatsächlich Pommes vergessen! Aber die fallen unter das "und, und, und".

  • Heike Merker (Freitag, 02. September 2016 14:28)

    Da wurde sich viel Arbeit gemacht mit diesem ausführlichen Bericht.
    Ganz toll.

  • Stephanie Hauptmann (Freitag, 02. September 2016 16:11)

    Ich finde es wirklich gut, dass ein Rezeptheft dabei ist! Ich liebe Inspirationen und so kann man am besten lernen damit umzugehen!

  • Karin Genzke (Freitag, 02. September 2016 16:31)

    Danke für den super ausführlichen Bericht. Mit dem neuen Nicer Dicer spart man echt viel Zeit in der Küche. Toll finde ich auch, dass ein Rezept Heft dabei ist, da kann man mal was Neues
    ausprobieren.

  • Rouven Anspach (Freitag, 02. September 2016 20:27)

    Wow der sieht ja toll aus und ein sehr ausführlicher Bericht!

    Würde ich gerne testen und auch einen Bericht auf meinem Blog veröffentlichen :)

  • Carola (Freitag, 02. September 2016 21:11)

    Ein super Bericht mit schönen Material. Ein wirklich interessantes Gerät.

  • Melanie hohnen (Sonntag, 04. September 2016 10:24)

    Wow wie klasse ein toller Bericht denn würde ich gerne testen wäre bestimmt sehr hilfreich bei mir da ich eine grosse Familie habe und immer viel verkleinern muss

  • Rosemarie Klosa (Sonntag, 04. September 2016 15:04)

    Das nenne ich einen wunderbar ausführlichen Bericht! Ich würde mich riesig über dieses Gerät freuen und würde auch gleich loslegen ... !

  • Bettina Angstmann (Montag, 05. September 2016 22:00)

    Ein toller ausführlicher bericht und ein super gerät was daß kochen echt sehr erleichtert.
    Würde es sehe gerne für meine liebsten testen und tolle Gerichte zaubern.

  • Matthias (Dienstag, 06. September 2016 11:39)

    Ein gelungener Bericht zu einem praktischen Gerät :-)

  • Annette (Mittwoch, 07. September 2016 19:45)

    Das ist wirklich ein tolles Gerät. Ich möchte es auch sehr gerne haben.

  • Tatiana Bobrovnik (Donnerstag, 08. September 2016 11:18)

    Vielen lieben Dank für den ausführlichen und informativen Bericht und die tollen Bilder!

  • Victor Prisyazhnoy (Donnerstag, 08. September 2016 16:27)

    WOW das wäre ein Traum, damit würde ich meine Familie mit leckeren Essen verwöhne.
    Das ist ein grandioser Bericht mit so vielen tollen Fotos.

  • Alexandra Dreyer-Schäfer (Samstag, 10. September 2016 19:01)

    Wow, das klingt aber wirklich alles sehr positiv!

  • Astrid Wünsch (Donnerstag, 15. September 2016 10:19)

    ein viel einsatzbares Gerät, dass in keinem Haushalt fehlen sollte, ich finde es spitze, VG, A. Wünsch

  • Mirian (Sonntag, 18. September 2016 10:52)

    Cooles teil. Für die Beikosteinführung bei meiner Tochter absolut klasse.
    Wenn ich die Bilder sehe bekomme ich Hunger; D

  • Uschi Letschert (Sonntag, 18. September 2016 17:00)

    Vielen Dank für deinen tollen ausführlichen Bericht. Ich bin begeistert von dem Nicer Dicer Magic Cube.Er wäre eine Bereicherung für meine Küche.
    Einfach super! LG :)

  • Yvonne Botzke (Sonntag, 18. September 2016 17:01)

    Sooo toll! Klasse Bericht! Ich hätte von Herzen gerne auch so einen tollen Magie Cube.ich hoffe gemeinsam schaffen wir es, sie zu gewinnen, für deine Fans.
    Wenn ich dann einer bin, würde ich Luftsprünge machen.
    Meine Schwestern und Freunde dürften gleich mal zu einer Party mit vielen Leckereien kommen!

  • Norbert Meise (Sonntag, 18. September 2016 17:50)

    So einen Helfer wollte ich immer schon mal kaufen, aber irgendwie vertraue ich den Angaben im Werbefreien nicht so wie den Empfehlungen von Menschen wie Du und ich, also Daumen hoch für Deine
    Testberichte

  • Nadine (Sonntag, 18. September 2016 18:06)

    Toller Testbericht! ¸.•*✿✿´¨`☼*•.¸ Vielen herzlichen Dank für diese tolle Verlosung!! Hiermit ergreife ich sehr gerne meine Chance auf diesen tollen Gewinn!! Ganz stark drücke ich die Daumen und
    hoffe auf meine Glücksfee!!¸.•*✿✿´¨`☼*•.¸

  • Brigitte Steiner (Dienstag, 25. Oktober 2016 21:30)

    Wow, echt guter Bericht, alle Infos auf einem Blick. Ich finde dieses Gerät auch total interessant und würde mich auch total freuen so ein Helferlein in der Küche zu haben :-)

  • gcheckt (Montag, 20. Februar 2017 20:27)

    Danke für den schönen Bericht. Wir liebäugeln ja auch schon etwas länger mit dem Nicer Dicer, doch zum Kauf ist es bis jetzt noch nicht gekommen. Viele sind ja geteilter Meinung, was die Haltbarkeit angeht. Wie macht sich der Nicer Dicer bei dir?

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Instagram
Produkttest-Blogs.de
Blogger Relations Kodex
[http://]www.tester-toplist.de - Die besten Produkttest-Seiten und -Blogs

JavaScript von kostenlose-javascripts.de